Fotovorschau und Wappen "Burgkunstadt" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Freizeit & Tourismus » Kultur & Sehenswürdigkeiten 

Kultur & Sehenswürdigkeiten


Im Stadtgebiet Burgkunstadts finden sich zahlreiche Kleinode, die mehr als einen Besuch wert sind. Eines davon ist die Madonna im Strahlenkranz, die den Chorbogen der Wallfahrtskapelle Fünfwunden Christi auf dem Friedhofsgelände ziert.

Die idyllische Schlossanlage in Ebneth hat in ihrer Bausubstanz seit 1657 keine grundlegende Veränderung mehr erfahren.

Eine andere einmalige Besonderheit Burgkunstadts: das Deutsche Schustermuseum! Hier wird die Vergangenheit der Stadt als Schuhmetropole am Obermain noch einmal lebendig.

Die ehemalige Vogtei des Hochstifts Bamberg auf dem Terrassensporn des nördlichen Mainufers prägt das Erscheinungsbild über der Mainaue. Die durch die Friedrich-Baur-Stiftung sorgfältig restaurierten Räumlichkeiten bieten ein repräsentatives, historisches Ambiete für kulturelle Veranstaltungen aller Art.

Historischer Rundweg

Mit dem Schusterbuben durch das historische Burgkunstadt
Herzlich willkommen zu einem gemütlichen Spaziergang durch die historische Burgkunstadter Altstadt!









Fünf-Wunden-Kapelle

Ältestes Gebäude der Stadt (1666) mit sehenswerter Ausstattung, ca. 1 km östlich auf dem Friedhofsberg





nach oben  nach oben

Stadt Burgkunstadt
Vogtei 5 | 96224 Burgkunstadt | Tel.: 09572 388-0 | rathaus@burgkunstadt.de