Fotovorschau und Wappen "Burgkunstadt" ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sonnenweg


Streckenbeschreibung 1er Weg

  • Markierung: Grüne 1 auf weißem Grund, teilweise auch mit der Markierung "Doppeltürmige Kirche" = Gottesgartenrundweg Nord

  • Weglänge: ca. 5 km

  • Gehzeit: 90 Minuten (gemütlich)

  • Gesamte Steigung: 30 m

  • Einkehrmöglichkeiten: Hainweiher, Gasthof Hofmann
    (ca. 500 Meter ab Parkplatz Hainweiher)


Auf der Höhe bei Ebneth, nördlich der Stadt Burgkunstadt, befindet sich an der Gemeindeverbindungsstraße Burgkunstadt-Ebneth links ein Wanderparkplatz mit Wandertafel.

Dort beginnt unsere Wanderung. Wir gehen zurück zur Ortsverbindungsstraße Burgkunstadt-Ebneth, überqueren diese und gelangen nach einigen Minuten zum eigentlichen Rundkurs des 1er Weges, den wir zunächst nach rechts unten durch den Waldstreifen folgen.

Unterhalb des Kiefernwaldes (Sonnenweg) haben wir nun einen herrlichen Ausblick in das obere Maintal.

Weiterhin gerade aus zum Kordigast (538 m) und am Horizont sehen wir den Görauer Anger (552 m). Dieser Aussichtspunkt lässt uns den ganzen Liebreiz einer Landschaft sehen, die schon der Heimatdichter Franz-Josef Ahles (Sänger vom Kordigast 1869 - 1939) in verehrender Poesie besungen hat.

Nachdem wir an der Straße nach Hainweiher angekommen sind, laufen wir dieser kurz links hoch, überqueren sie nach rechts und gehen rechts abwärts oberhalb der Häuser von Meuselsberg. Nach dem letzten Haus bringt uns die Fuhre in
den Wald. In einem leichten bergauf-bergab kommen wir nach ca. 1/2 Stunde zum östlichen Wendepunkt dieser kleinen Wanderung. (Rechts des Weges befindet sich eine kleine Unterstellhütte).

Wir wenden uns scharf nach links (jetzt auch mit der Gottesgarten-markierung) und gehen leicht bergan, laufen nun eine Etage höher wieder zur Ortsstraße Burgkunstadt-Hainweiher.


FelsentorHier gehen wir einige Meter rechts aufwärts und überqueren die Straße zum Wanderparkplatz Hainweiher mit Orientierungstafel. Ein Feldweg bringt uns auf der Hochebene, diesmal oberhalb des Kiefernwäldchens, vorbei an einem links im Wald sichtbaren Felsentor zurück zum Ausgangspunkt dieser
kleinen Wanderung.


nach oben  nach oben

Stadt Burgkunstadt
Vogtei 5 | 96224 Burgkunstadt | Tel.: 09572 388-0 | rathaus@burgkunstadt.de